LED Wissen

Warum sich Umsteigen lohnt

Haben Sie noch Halogenleuchten, Energiesparlampen oder sogar die gute alte Glühbirne zu Hause? In Zeiten steigender Energiekosten machen sich viele Menschen Gedanken über ihren Stromverbrauch. Der Fernseher wird vom Stand-by Modus auf „aus“ gestellt und die Heizung zwei Grad runter gedreht. Häufig wird dabei aber ein entscheidender Faktor übersehen: Ihre alten Leuchtmittel sind nicht selten wahre Stromfresser! Mit dem Austausch herkömmlicher Lampen durch LEDs können Sie locker 80 % Stromkosten einsparen – und dabei zusätzlich die Umwelt schonen.

 

 

Leistung

Sofort von Null auf Hundert! LEDs leuchten direkt nach dem Anschalten mit 100 % Leuchtkraft. Zudem geben sie keine UV-Strahlung ab und entwickeln wenig Wärme. Auch flackerndes Licht und lautes Brummen gehören mit LEDs der Vergangenheit an.

 

 

Langlebigkeit

Die durchschnittliche Lebensdauer von ca. 20.000 Stunden macht LEDs zu einem langlebigen und robusten Leuchtmittel. Häufiges Ein- und Ausschalten schadet ihnen im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchtmitteln nicht. Außerdem sind sie unempfindlich gegenüber Erschütterungen.

 

 

Umweltfreundlichkeit

Neben der hohen Energieersparnis von 80 % gegenüber Halogenstrahlern gibt es noch einen weiteren umweltschonenden Aspekt: LEDs enthalten kein Quecksilber.

 

 

Vielfältige Anwendungen

LEDs sind äußerst vielseitig in den eigenen vier Wänden oder im gewerblichen Bereich einsetzbar. In unseren Produktbeschreibungen finden Sie Hinweise, welches Leuchtmittel sich für welche Anwendung eignet. Sollten Sie dennoch unsicher sein, rufen Sie uns an!

 

 

Steigen Sie jetzt auf LED-Technik um!